Bequeme Schuhe

01.04.2019Fashion

Bequeme Schuhe für den Städtetrip – Hamburg


Bequeme Schuhe sind das absolute Must-have für einen gelungenen Städtetrip – besonders, wenn Sie Hamburg besuchen. Denn in der Hafenmetropole gibt es so viel zu entdecken, dass Sie locker mehrere Kilometer pro Tag hinter sich bringen. Damit Ihre Füße trotz Citybummel, Sightseeing und Shopping nicht schmerzen, sind bequeme Schuhe also Pflicht!

Bequeme Schuhe Sneaker Hamburg
© RossHelen/iStock

Städtetrip: Schuhe an und ab nach Hamburg


Heute kann es regnen, stürmen oder … ne, besser nicht. Aber wer die Perle des Nordens kennt, der weiß, dass Wind und Wetter hier komplett egal sind. Die abwechslungsreiche Architektur und das lässige Flair überzeugen immer. Und jeden Besucher. Dabei gilt: Wenn Sie Ihren Städtetrip in Hamburg planen, sollten Sie unbedingt bequeme Schuhe einpacken – denn Sie werden über viele Brücken gehen! Hamburg hat mehr Brücken als Amsterdam, Stockholm und Venedig zusammen. Um genau zu sein: Es sind circa 2.500. Die braucht es aber auch, um von A nach B zu kommen, schließlich ist die Hamburg-To-do-Liste lang. Kein Wunder, dass sich die Hansestadt in den letzten Jahren – und das nicht erst seit dem Bau der Elbphilharmonie – als beliebtes Reiseziel entpuppt hat. Das könnte unter anderem daran liegen, dass die Hansestadt schon so einige internationale Stars hervorgebracht hat. Nicht nur die Instagram-Beautys Caro Daur und Xenia Adonts, auch die Beginner. Die Hip-Hop-Band ist inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Sie möchten einen Eindruck von Hamburg gewinnen? Das Video zum Beginner-Hit „Ahnma“ ist eine Hommage an die Stadt an der Elbe.

Caro Daur

Die Hamburgerin ist DER Instagram-Star – mit 18 Millionen Followern. In ihrer Heimatstadt fühlt sich Caro vor allem in Hamburg Mitte wohl, wie sie erklärt: „Dort treffen Welten aufeinander. Die historische Speicherstadt trifft auf die moderne (neue) Hafencity. Ich mag den Mix super gerne.“

Xenia Adonts

Über 1,2 Millionen Follower verfolgen auf Instagram, was Xenia Adonts postet. Eine Stadt erkundigt Xenia im Übrigen besonders gerne zu Fuß: „Ich laufe wahnsinnig viel zu Fuß, das unterschätzen immer ganz viele. Wenn man 30 Minuten geht statt 10 Minuten fährt, bringt das ganz viel“, so die Blondine.

Vielfalt, Style und Kultur in der Hafenmetropole


Hamburg liegt laut Statistiken auf Platz 3 der beliebtesten Städtetrip-Destinationen in Deutschland. Ob es daran liegt, dass Hamburg überschaubarer ist als Berlin, in puncto Vielseitigkeit, Style und Kultur der Hauptstadt aber in nichts nachsteht? So ist besonders charmant, dass die Stadt zwar groß, aber nicht riesig ist. (Beinahe) alles ist fußläufig zu erreichen. Besonders bei schönem Wetter lassen es sich die Hamburger und ihre Besucher deshalb nicht nehmen, um die Alster zu spazieren oder durch die Hafencity zu bummeln. Dabei gehört ein Notfallregenschirm ebenso zur Standardausrüstung wie bequeme Schuhe. Egal, ob Sneaker, Sandalen oder Stiefel – Schuhe mit einem guten Fußbett und luftdurchlässigem oder qualitativ hochwertigem Leder als verwendetem Material sorgen für Laufkomfort und können so Füße und Städtetrip retten!

Bequeme Schuhe Tortue Hamburg

Das „Tortue“ an der Stadthausbrücke empfängt Sie mit seiner „Brasserie“ und dem Restaurant „JIN GUI“

Bequeme Schuhe Elbstrand

Am Elbstrand chillen, ein Astra trinken und aufs Wasser schauen – herrlich! Hin und wieder verirrt sich sogar ein Schwimmer in die Elbwellen.

Bequeme Schuhe Alster

Die Alster bildet das Herz Hamburgs. Hier können Sie gemütlich spazieren, eine Runde Tretbootfahren oder zu Ihrer Shoppingtour starten.

Shoe Fashion verrät, wo es langgeht!


In Hamburg lässt sich viel erleben. Hier kommen sowohl Action-Fans als auch die, die es lieber ein bisschen ruhiger mögen, auf ihre Kosten. Tipps für ein abwechslungsreiches Programm gefällig? Wer am Hafen flaniert oder die Schuhe in den Sand legt und sich gemütlich an den langen Elbstrand fläzt, der hat den besten Frontrow-Blick auf die Schiffe. Rufen Sie den Seebären ruhig ein Ahoi zu! Mehr Action und neue It-Locations findet man dafür in der Hamburger Innenstadt. Achtung! Im neuen „Tortue“ sollte man sich rechtzeitig um Reservierungen für Hotelzimmer und Tische in den Restaurants kümmern. Es lohnt sich!

Szene-Tipps für Hamburg


Genauso wie die Planung einer Radtour in den Süden Hamburgs. Im Café „Entenwerder 1“ angekommen, hat man sich eine Stärkung mit Kaffee und XL-Kuchen verdient. Dann fällt der Rückweg gar nicht schwer, wenn man Eppendorf ansteuert. Der Stadtteil hatte früher einen elitären, eher spießigen Ruf. Seit einigen Jahren unterstreichen Einrichtungsläden wie „Bon Voyage Interieur“, trendige Concept Stores wie „Hello Love“ und Locations wie der „Supper Club“, samt eigenem Bootsverleih, allerdings das neue, coole Bild von Eppendorf. Perfekt für Hamburg, da die Stadt mehr zu bieten hat als Alster, Elbe oder süße Franzbrötchen – obwohl Sie Letztere unbedingt kosten sollten!

Im schwimmenden Café „Entenwerder 1“ gibt’s Frühstück, Kuchen und Craft Beer

Alles, was Freude macht, gibt es im Concept Store „Hello Love“ am Eppendorfer Weg

Nach der Bootstour können Sie am Isekai im „Supper Club“ beim Käffchen entspannen

Bequeme Schuhe sind ein Muss


Wer shoppen möchte, den empfängt die Hamburger Innenstadt mit angesagten, beliebten Läden – inklusive Deichmann-Filiale mit einer großen Auswahl an Schuhen natürlich! Gepaart mit Labels wie „Jan ’n June“ oder „Nina Kastens“ sorgt die spannende Fashion-Szene außerdem dafür, dass sich die Stadt allmählich vom Understatement-Image löst und im internationalen Mode-Business mitspielen kann.

Also, verehrte Damen und Herren, worauf warten Sie noch? Packen Sie Ihre sieben Sachen und los geht’s! Im Deichmann-Shop finden Sie selbstverständlich bequeme Schuhe, die sich als ideale Begleiter entpuppen. Dabei kann bequem auch stylisch sein. Denn neben Sneaker und Slipper tragen Sie auch schicke Schuhe wie Stiefeletten und Damenschuhe à la Sandalen durch den Städtetrip.

Dieser Artikel ist im Original unter dem Titel „Moin Moin aus Hamburg" in Ausgabe 1/2019 der SHOE FASHION von Deichmann erschienen.

New In