Sneaker-Trend

01.04.2019Fashion

Sneaker-Trend: Welcher Schuh passt zu mir?


Es gibt ihn nicht, den EINEN Sneaker-Trend. Zu groß ist die Auswahl! Schlicht, cool, elegant, verziert, knallig – Sneaker gibt es in allen Formen und Farben. Damit Sie dennoch nicht den Überblick verlieren, klärt Shoe Fashion by Deichmann Sie über die neuesten Trends auf. Plus: Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den kultigen Turnschuh!

Sneaker-Trend Deichmann
© Deichmann

Seit wann gibt es Sneaker?


Bevor die Sneaker trendig wurden, kamen sie im Kricketsport zum Einsatz. Sowohl in den USA als auch in England trugen die Spieler damals Halbschuhe aus leichtem, weichem Leinen mit einer flexiblen Gummisohle. Die Vorteile, die ein solcher Schuh mit sich brachte – in aller erster Linie Tragekomfort –, sprach sich schnell rum. Dennoch dauerte es noch bis 1919, als der erste richtige Sneaker angefertigt wurde: ein Converse All Star.

Sneaker-Trend Streetstyle Sneaker, Emili Sindlev, Martha Hunt, Luca Kiripun
© Kirstin Sinclair/Getty Images, Gotham/Getty Images, Merilyn Smith/Getty Images


Nach diesem ersten Schuh entwickelte sich nach und nach ein weltweiter Sneaker-Trend, der sich bis heute hält. Seinen endgültigen Durchbruch feierte der Sneaker in den 50er Jahren. Nicht zuletzt, weil Filmlegende James Dean auf einem Foto mit den lässigen Schuhen posierte. Nachdem auch noch Stars wie Mick Jagger und David Bowie immer häufiger in den lässigen Turnschuhen zu sehen waren, ließ sich der Sneaker-Trend endgültig nicht mehr aufhalten. Seither bringen zahlreiche Marken jedes Jahr neue Modelle auf den Markt.

Warum heißen Sneaker eigentlich Sneaker?


Im Grunde ist ein Sneaker ein Turnschuh. Da er jedoch auch abseits vom Sport getragen wird, musste ein neuer Name her. Es war der Werbeprofi Henry McKinney, der diesen Ausdruck Anfang des 20. Jahrhunderts kreierte. Der Ursprung: Er suchte einen Namen, der Schuhe beschrieb, die sich durch ihre leichte Beschaffung und ihre Gummisohle auszeichneten. Weil es, anders als bei den Gegenmodellen mit harten Ledersohlen, den Trägern von Turnschuhen möglich war, leise zu „schleichen“, nannte er sie Sneaker. Denn „to sneak“ bedeutet auf Deutsch eben genau das: schleichen. Simpel und einprägsam!

Welcher Sneaker passt zu mir?


Ganz egal, ob Luxus-Design oder Retro-Style – der Sneaker-Trend hat jedem etwas zu bieten. Denn die lässigen Schuhe gibt es in allen erdenklichen Varianten. Deshalb ist es manchmal schwer, sich für den richtigen Schuh zu entscheiden. Doch keine Sorge, Shoe Fashion by Deichmann hilft Ihnen bei der Qual der Wahl!

Sneaker-Trend Streetstyle Madrid, Nora Vara
© Juan Naharro Gimenez/Getty Images
Sneaker-Trend Streetstyle Paris
© Edward Berthelot/Getty Images

Klassischer Typ = elegante Sneaker


Was auch immer der aktuelle Sneaker-Trend gerade vorschreibt: Wichtig ist, was Ihnen gefällt. Deshalb können Sie sich in allererster Linie immer an Ihrem Kleiderschrank orientieren. Finden sich darin vor allem klassische Teile in eleganten Farben wie Schwarz, Weiß, oder Naturtöne? Und setzen Sie lieber auf klare, schnörkellose Schnitte und Designs? Dann können Sie Ihrem Geschmack auf jeden Fall treu bleiben und auch in puncto Sneaker auf zeitlose Klassiker zurückgreifen. Marken wie Adidas, Nike und Puma gelingt es immer wieder aufs Neue, beliebten und bekannten Sneakern ein modernes Makeover zu verpassen. Denn schlicht muss noch lange nicht langweilig bedeuten! Besonders Modelle in Schwarz und Weiß überzeugen durch ihre puristische Eleganz und können problemlos auch zum Anzug oder einem schönen Abendkleid getragen werden.

Sneaker-Trend Streetstyle Mailand
© Claudio Lavenia/Getty Images
Sneaker-Trend Streetstyle New York
© Matthew Sperzel/Getty Images

Sportlicher Typ = coole Sneaker


Wenn Sie ein sportlicher Typ sind, passen Sneaker natürlich perfekt zu Ihnen. Deshalb können Sie sich auch ruhig mal etwas trauen und ein bisschen Farbe bekennen. Zum Glück bringt der Sneaker-Trend auch in dieser Saison wieder neue Modelle mit extracoolem Design mit sich. Besonders Patchwork-Modelle, beispielsweise von Nike, oder Sneaker mit farblichen Details von Adidas oder Bench sind derzeit angesagt.

Sneaker-Trend Streetstyle Mailand, Sonia Lyson
© Christian Vierig/Getty Images
Sneaker-Trend Streetstyle Paris, Peter Xu
© Kirstin Sinclair/Getty Images

Edgy Typ = ausgefallene Sneaker


Der Sneaker-Trend geht Richtung ausgefallen. Klassisch und sportiv reicht Ihnen nicht? Sie wollen ein bisschen mehr? Kein Problem: Sneaker mit blumigen Verzierungen, in knalligen Farben, mit Metallic-Effekt oder mit motivierenden Sprüchen - inzwischen gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Lässige Modelle gibt es unter anderem von Tom Tailor, Graceland und 5th Avenue. Das Beste: Die ausgefallenen Schuhe können Sie kombinieren, wie Sie möchten. Entweder Sie tragen die Sneaker als einzigen Eyecatcher oder aber Sie wagen sich beispielsweise an einen Jumpsuit in Karomuster. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Darf ich Sneaker in die Waschmaschine werfen?


Jetzt, wo Sie wissen, welche Schuhe zu Ihnen passen, verraten wir Ihnen noch, wie Sie Ihre Lieblingsschuhe reinigen können. Einige wagen es und werfen Ihre Sneaker in die Waschmaschine. Aber Achtung, das könnte ganz schön danebengehen! Wenn Sie nicht auf den automatischen Waschgang verzichten möchten, beachten Sie am besten folgende Punkte:

• Die Schuhe dürfen nicht aus Leder sein. Selbst kleine Details aus Leder könnten durch die Waschmaschine porös werden.
• Vor der Waschmaschine sollten Sie starke Flecken bereits zuvor mit der Hand bearbeiten.
• Es gilt: Kein Weichspüler, nicht über 30 Grad und kein Schleudergang.
• Zum Trocknen mit Zeitungspapier ausstopfen. Nicht auf der Heizung oder einer anderen künstlichen Wärmequelle trocknen.

Sneaker-Trend Waschmaschine
© Juan Naharro Gimenez/Getty Images

Vorbereitung


Die beste Chance auf saubere Sneaker haben Sie, wenn Sie die Schuhe gar nicht erst dreckig werden lassen. Dafür gibt es wirksame Imprägnier-Sprays oder das exklusive Deichmann Imbox-System. Wie der effektive Schuhschutz funktioniert? Ganz einfach: Schuhe in die Box stellen und automatisch von allen Seiten imprägnieren lassen.

Wie reinige ich meine Sneaker?


Viel sicherer als die Waschmaschine ist die Handwäsche. Hierfür gibt es einige Hausmittel, die echte Wunder bewirken können. Welche? Diese hier:

1. Zahnbürste und Zahnpasta
Bei weißen Schuhen können Sie zu Zahnbürste und Zahnpaste greifen (Zahnbürste geht natürlich auch bei anderen Farben). Wichtig: achten Sie darauf, nur weiße Zahnpasta zu benutzen.

2. Backpulver
Auch hier gilt: nur bei weißen Sneakern. Einfach Backpulver ins Seifenwasser geben und drauflos schrubben. PS: Babypuder funktioniert ebenso gut.

3. Essig
Besonders bei glattem Leder können Sie versuchen, Schmutz mit einem milden Essigreiniger zu entfernen. Am besten hierfür auch eine Zahnbürste oder kleine Schwämmchen benutzen.

4. Shampoo
Nutzen Sie Shampoo anstelle von Schuhcreme und Bodylotion als Feuchtigkeitsspender. So können Sie Ihre Sneaker reinigen und außerdem das empfindliche Leder vor Rissen schützen.

5. Feuchttücher
Wenn es mal schnell gehen muss, können Feuchttücher leichten Schmutz im Nu von den Schuhen entfernen.


Die richtigen Schuhe zu jedem Sneaker-Trend finden Sie natürlich auch im Onlineshop von Deichmann. Auf die Sneaker, fertig, los!

Dieser Artikel ist im Original unter dem Titel „Auf diese Sneaker stehen wir" in Ausgabe 1/2019 der SHOE FASHION von Deichmann erschienen.

New In