Bauchtaschen Frauen

10.09.2019Fashion

Bauchtaschen Frauen Doina Ciobanu Shoe Fashion

Fashion-Must-have: Bauchtaschen für Frauen


Stylt man Bauchtaschen für Frauen denn auch im Winter? Na, warum denn nicht? Influencer und Streetstyle-Stars überzeugen uns aktuell mit Belly-Bag-über-Wintermantel-Looks. Das Beste: Die Hände sind dabei frei und können sich in den kuscheligen Manteltaschen aufwärmen. So schlau!

Bauchtaschen Frauen Doina Ciobanu Shoe Fashion
© Edward Berthelot/Getty Images


Welcome back: Belly Bags sind endlich wieder voll im Trend. Während die Bauchtaschen bereits in den 90er-Jahren ein Mode-Hoch feierten, verbrachten sie die letzten Jahre ihr Dasein als praktischer Gebrauchsgegenstand. Doch damit ist nun allerdings Schluss: Bauchtaschen für Frauen sind DIE Accessoires! Daran können übrigens auch die sinkenden Temperaturen nichts ändern. Denn die Taschen passen optimal zum beziehungsweise ÜBER dem Wintermantel. Das zeigen unter anderem die Streetstyles der Fashion-Influencer.

Bauchtaschen für Frauen richtig tragen


Früher – und zwar ausnahmelos früher – wurden die sogenannten Bum Bags über dem Hintern getragen. Wer heute etwas auf sich hält, verpasst den Bauchtaschen einfach einen neuen Dreh. Nämlich den nach vorne. Wer eine Gürteltasche um die Hüfte tragen möchte, der tut das bitte direkt vor oder seitlich am Bauch. Erstens haben Sie dann Wertsachen wie Portmonee und Smartphone besser im Blick und zweitens sieht der Look weniger angestrengt, aber dafür deutlich lässiger aus. Eine Alternative – bei der die Tasche durchaus auch mal hinten getragen werden darf – ist der Crossbody-Style. Also mit dem Riemen über einer Schulter und unter dem anderen Arm hindurch. Am Ende bleibt es natürlich Ihnen überlassen, wie Sie den Trend umsetzen möchten. Eines ist aber auf jeden Fall klar: Ob als Tasche oder als eine Art stylischer Gürtelersatz – Bauchtaschen für Frauen gehören definitiv zu den Fashion-Must-haves in dieser Saison.

Bauchtaschen Frauen Leonie Hanne Shoe Fashion
© Christian Vierig/Getty Images

Gürteltasche & Blazer

Influencerin Leonie Hanne trägt ihre Gürteltasche auf der Mailand Fashion Week (Herbst/Winter 2019) lässig über dem Blazer. Ein ziemlich cooler Military-Look obendrein!

Bauchtaschen Frauen Streetstyle Shoe Fashion
© Daniel Zuchnik/Getty Images

Crossbody-Style

Während der New Yorker Fashion Week präsentiert ein Gast die perfekte Kombination: eine Bauchtasche, getragen im Crossbody-Style, über dem Blazer.

Sportlich oder schick: Belly-Bags


Immer mehr Marken springen inzwischen auf den Belly-Bags-Zug auf. Zum Glück, denn so gibt es zahlreiche Varianten für Damen mit unterschiedlichen Farben, Formen und Designs. Modelle aus Leder beispielsweise sehen edel aus und können als Ersatz für die Handtasche oder Clutch-Bag zum Einsatz kommen. Schlichte Farben wie Schwarz, Braun, Rot oder auch Blau unterstreichen den klassischen Look.

Wer etwas mehr möchte, der wagt sich an Gürteltaschen in knalligen Farben oder auch Mustern à la Animalprint. Besonders beliebt sind zudem Bauchtaschen im glänzenden Metallic-Look oder mit Nieten. Eine weitere Variante: Belt-Bags. Die kommen ohne eigenen Riemen daher und können direkt am Gürtel befestigt werden. Die Gürteltaschen sind also eine gelungene Alternative zur herkömmlichen Bauchtasche und erfreuen sich auch bei den Herren der Schöpfung immer größerer Beliebtheit. Die Bauchtasche für Frauen hat zudem nach wie vor auch einen praktischen Aspekt: Sie ist ideale Begleiter beim Workout. Ob zum Joggen, Fahrradfahren oder auch beim Hanteltraining – mit der Tasche an der Hüfte können Sie das Smartphone mit der Trainingsapp problemlos bei sich tragen.

Bauchtaschen Frauen Streetstyle Shoe Fashion
© Jason Lloyd Evans

Runde Sache

Diese Gürteltasche, die in Paris vorgeführt wurde, kommt mit einem besonderen Extra daher: bunte Patches und hierzu eine große Nietenkette aus Kunststoff.

Bauchtaschen Frauen Streetstyle Shoe Fashion
© Jason Lloyd Evans

Bauchtasche zum Kleid

So geht’s natürlich auch: Wer im Herbst und Winter nicht auf seine geliebten Kleider verzichten möchte, trägt die Bauchtasche einfach darüber.

Bauchtaschen Frauen Streetstyle Shoe Fashion
© Edward Berthelot/Getty Images

London-Look

Während der Fashion Week in London zeigt eine Fashionista, wie elegant der Crossbody-Style sein kann – edle Gold-Applikation inklusive.

Bauchtaschen für Frauen kombinieren


Im Sommer trug man die Hüfttasche zuletzt über dem Kleid – zum Herbst trägt man sie hingegen über dem Mantel oder über einem Blazer. Denn was erst einmal gar nicht passend klingt, entpuppt sich dennoch als ideale Kombination. Dazu noch coole Schnürboots, Cowboystiefel oder neue Sneaker – und das Outfit steht! Einzige Regel: Die Taschen sollten entweder über einem (langen) Mantel getragen werden oder aber zu einer offenen Jacke. Wer die Belly Bag unbedingt und in jedem Fall ÜBER der Jacke (und ist sie auch noch so kurz) tragen möchte, sollte die Tasche jedoch nicht auf der Hüfte, sondern stattdessen etwas höher in der Taille tragen.


Wer möchte, wagt sich einfach selbst an den Look. Shoe Fashion empfiehlt außerdem: die coole Belly-Bag von Kendall & Kylie. Mehr Infos und Modelle finden Sie im Onlineshop von Deichmann.

Dieser Artikel ist im Original unter dem Titel „Das Duo der neuen Saison“ in Ausgabe 2/2019 der SHOE FASHION von Deichmann erschienen.