Winter Boots

10.09.2019Fashion

Winter Boots Shoe Fashion

Schluss mit kalten Füßen: Winter Boots & Wanderstiefel


Sie sind warm, schützen vor Wasser und Schneematsch und sie sehen cool aus: Winter Boots sind ein absolutes Must-have für den Herbst und Winter.

Winter Boots Shoe Fashion
© Harry Vorsteher (Styling: Petra Tielmann)


Robuste, wasserdichte Materialien machen jeden Winter Boot, ob für Damen oder Herren, zum perfekten Begleiter durch die kalte, nasse Saison. Dazu noch eine wärmende Fütterung – herrlich! Da die derben Schuhe nicht nur praktisch sind, sondern auch noch gut aussehen, runden sie außerdem jeden Look perfekt ab.

Winter Boots für Herren und Damen: die wichtigsten Merkmale


Was macht einen Winter Boot aus? Und was unterscheidet ihn von anderen Schuhen? Erstens das erwähnte Obermaterial. Denn das verhindert, dass Sie durch Schnee oder Regen nasse Füße bekommen. Dabei wird als Obermaterial beispielsweise ein langlebiges Leder oder ein strapazierfähiges Kunstgewebe verwendet. Um die Kälte zu isolieren und die Füße warm zu halten, sind die Winter Boots mit einer kuscheligen, weichen Fütterung versehen. Des Weiteren reichen die Schuhe bis zum Knöchel oder darüber. Außerdem verfügen sie über eine rutschfeste Sohle mit großem Profil, damit Sie auch bei glattem Untergrund Halt bewahren.

Winterschuhe für Sie und Ihn: diese Modelle gibt es


In Sachen Design gibt es bei Winter Boots keine Grenzen. So kommen sie sportlich, lässig, rockig oder auch elegant daher. Und: Wer Letzteres favorisiert, kann mit Schuhen aus hochwertigem Leder nichts verkehrt machen.

Winter Boots Leaf Greener Shoe Fashion
© Christian Vierig/Getty Images

Mix and match

Die Kombination von verschiedenen Mustern und Stoffen funktioniert bei Stylistin Leaf Greener super. Dazu passen elegante Boots aus schwarzem Glattleder. Und fertig ist der stylische Look.

Winter Boots Erik Scholz Shoe Fashion
© Jeremy Moeller/Getty Images

Boots zum Anzug

Sie mögen einen schickeren Look, wollen aber keine kalten Füße bekommen? Dann machen Sie es wie Influencer Erik Scholz und tragen Hiking-Boots zum Anzug. Kurzum: Cooler geht’s nicht!

Winter Boots Veronika Heilbrunner Shoe Fashion
@ Edward Berthelot/Getty Images

Markanter Style

Fashion-Profi Veronika Heilbrunner liebt Stilbrüche! So zeigt sie diesem Edgy Look, wie man Winter Boots auch ohne Probleme mit einem Kleid kombinieren kann. We like!

Wildleder
Für die Freizeit ideal: Winter Boots aus robustem Wildleder. Zudem sorgen Applikationen wie zusätzliche Reißverschlüsse oder Textileinsätze für einen Hingucker. Wobei dieser ganz wunderbar zu Jeans, Freizeithemd und Parka passt. Oder für die Damen der Schöpfung: Zur Strumpfhose mit Wollkleid. Je nachdem können Sie hierbei auch auf die Kunstledervariante der Schuhe zurückgreifen. Denn diese sind meist günstiger in der Anschaffung, bieten aber ähnliche Vorzüge wie echtes Leder.


Glattleder

Wer es ein wenig eleganter mag, der greift am besten auf Winter Boots aus hochwertigem Glattleder zurück. Kommt noch eine schlichte Schnürung hinzu, können die Schuhe problemlos mit Stoffhose, Hemd und Mantel ins Büro getragen werden. Ebenfalls eine gelungene Variante: Stiefeletten mit seitlichem Reißverschluss. Denn diese sind besonders bei den Damen beliebt. Eine coole Kombi: 7/8-Stoffhose und Seidenbluse.

Chelsea Boots
Auch die Chelsea Boots können als Winter Boots durchgehen. Sie zeichnet ein schlichtes, zeitloses Design und die seitlichen Gummieinsätze aus. Besonders praktisch: Chelsea Boots sind Schlupfschuhe – Sie können also jederzeit bequem rein- und wieder rausschlüpfen.

Wanderschuhe für den Herbst und Winter


Wanderschuhe für Herren und Damen
Wer im Herbst und Winter nicht auf seine geliebten Outdoor-Aktivitäten wie Wandern verzichten möchte, der ist mit Wanderschuhen gut beraten. Diese bestehen aus strapazierfähigen und wasserdichten Materialien wie Leder oder Synthetik. Dabei ist die Gummisohle extrastark ausgeprägt und sorgt so auch auf rutschigen Wegen für den nötigen Grip. Ebenfalls von Vorteil: die angenehme Dämpfung, die mit der dicken Sohle einhergeht. Zudem sind die Wanderstiefel oft mit sogenannten Zehen- oder Fersenkappen versehen, wodurch Ihre Füße noch besser vor äußeren Einwirkungen wie spitzen Steinen geschützt sind.

Winter Boots Streetstyle Shoe Fashion
© Christian Vierig/Getty Images

Welche Fütterung ist die richtige?


Fütterung ist nicht gleich Fütterung. Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Ihre Winter Boots zum Einsatz kommen sollen. Ein paar Beispiele: Synthetikfutter trocknet schnell, daher eignet es sich besonders gut für schweißtreibende Aktivitäten wie Wandern. Lammfell hingegen trocknet langsamer. Aber: Es hält wärmer und es bietet einen besonders hohen Tragekomfort. Perfekt für einen Alltagsschuh!

Winter Boots richtig pflegen


Auch wenn die Schuhe bereits mit robusten, strapazierfähigen Eigenschaften ausgerüstet sind, benötigen sie dennoch die richtige Pflege. Wie diese aussieht, verrät Ihnen Shoe Fashion:


Imprägnieren
Jedes Obermaterial braucht Unterstützung, wenn es Sie trockenen Fußes durch Regen und Schnee bringen soll. Deshalb imprägnieren Sie Ihre Winter Boots vor dem ersten Tragen. Und danach in regelmäßigen Abständen. Des Weiteren gilt: Achten Sie dabei auf das richtige Imprägnierspray für das Material der Schuhe.


Flecken
Flecken sind besonders auf Schuhen aus Leder lästig. Aber es gibt Mittel und Wege, den Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie entweder ein entsprechendes Anti-Flecken-Produkt oder setzen Sie auf ein Hausmittel: Tränken Sie ein Baumwolltuch mit Milch und reiben Sie vorsichtig über den Fleck. Denn die Milch, beziehungsweise das Fett in ihr, verhindert, dass sich Salz und Schnee anhaften. Und nach der Behandlung sollten Sie Schuhcreme verwenden und Ihren Schuh erneut imprägnieren.

Salzränder
Apropos Salzränder: Diese lassen sich leicht mit ein wenig Wasser von Kunstlederschuhen abwischen. Nehmen Sie ein Tuch, machen Sie es nass, reiben Sie über den Fleck, lassen Sie Ihre Winter Boots trocknen und verwenden Sie Schuhcreme – fertig.


Schmutz

Wer Schmutz auf seinen Wanderschuhen oder Winter Boots aus Textil hat, greift am besten zu einer trockenen Bürste und versucht, den Schmutz abzureiben. Wenn das nicht funktioniert, kann ein spezieller Reinigungsschaum helfen.


Nässe

Sind Ihre Schuhe trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch einmal nass geworden, dann lassen Sie sie einfach wieder trocknen. Stellen Sie die Winter Boots an einen warmen, trockenen Ort. Aber: Nicht auf die Heizung! Besonders Stiefel und Schuhe aus echtem Leder leiden unter der sehr warmen und trockenen Heizungsluft.

Winter Boots für Damen und Herren


Sie möchten mehr über die einzelnen Modelle von Winter Boots wissen? Dann klicken Sie sich durch den Onlineshop von Deichmann. Denn hier finden Sie klassische Schuhe in Schwarz und Grau und robuste Wanderschuhe in munteren Farben wie Blau und Rot. Oder wie wäre es mit einer Stiefelette, für mehr Eleganz und Abwechslung? Checken Sie unsere Auswahl aller Winter Boots unterschiedlicher Marken und in allen Größen.

Dieser Artikel ist im Original unter dem Titel „Es geht bergauf“ in Ausgabe 2/2019 der SHOE FASHION von Deichmann erschienen.