Rita Ora Schuhe

10.09.2019Fashion

Rita Ora Schuhe Shoe Fashion

Rita Ora und Schuhe – das passt einfach!


Diese Frau ist eine Sensation: Denn Rita Ora stürmt mit ihren Songs regelmäßig die Charts. Außerdem spielt sie in Hollywood-Filmen mit, moderiert TV-Shows – und Rita Ora mag Schuhe! Also viele gute Gründe, warum die Stilikone perfekt als Marken-Botschafterin zu Deichmann passt.

Rita Ora Schuhe Shoe Fashion

Rita Ora Schuhe: The Rita Ora Collection


Selbstbewusst, sexy, stimmgewaltig: Von Rita Ora geht eine ganz besondere Power aus. Und die zieht Menschen magisch in den Bann. So berührt sie mit Hits wie „Let You Love Me“ Herzen und trifft man die quirlige Britin zum Interview, muss man sie einfach mögen. Denn Rita ist ein Kumpeltyp. Auf jeden Fall jemand, mit dem man sich gern auf ein Bier treffen möchte. Trotz all des Ruhms ist sie bodenständig, lacht viel und wirkt auf sympathische Weise so exzentrisch wie ihr Style: Zumal sie mit der platinblonden Mähne und den knallroten Lippen an Hollywood-Ikonen wie Marilyn Monroe oder Rita Hayworth (nach der sie übrigens auch benannt wurde) erinnert.

Dabei sind ihre Outfits fantasievoll, oft mutig und natürlich immer überraschend! Zum Beispiel zeigt sich die Popikone in rosafarbenen Micro-Shorts auf der Bühne. Dann sieht man sie in einer goldenen Robe auf dem roten Teppich der MET-Gala. Während sie beim Bummel durch New York Overknee-Boots aus Denim trägt und am Flughafen Heathrow im quietschbunten Batik-Jogginganzug eincheckt.

Die Fashion-Ikone als Markenbotschafterin von Deichmann


Kurz gesagt: Diese Frau ist nicht nur eine Stimm-, sondern auch eine Style-Sensation. So erzählt Rita im Gespräch, dass Mode und Musik für sie zusammengehören: Beispielsweise brauche es bei einem Fashionshooting tolle Songs, um den Vibe zu spüren. Dafür spielt auch das Outfit auf der Bühne eine zentrale Rolle: „Ich finde, dass es in der heutigen Zeit ein Privileg ist, kreativ zu sein und sich ausdrücken zu können.“ Eben diese Kreativität und Vielseitigkeit beweist die Sängerin auch in ihrer „Rita Ora für DEICHMANN-Kollektion“: Weshalb es sportliche Sneaker, rockige Stiefeletten in Schwarz, feminine Heels, aber auch extravagante Animal-Prints und Bling-Bling gibt. Denn so wie sie selbst, sollen schließlich auch ihre Fans nicht einfach nur irgendwas kaufen. Besonders darf es sein. Und schimmern darf es auch, wie die Musikerin erklärt: „Weil ich Performerin bin, spricht mich alles an, was funkelt.“

Zumal sich Rita Ora die glitzernde Welt des Showbusiness hart erkämpfen musste. Möglicherweise hilft es, die Geschichte um den Superstar zu kennen, um sie richtig zu verstehen: 1990 im Kosovo geboren, heißt Rita Ora noch Rita Sahatçiu. Dabei stammt der Nachname von dem türkischen Wort für Uhrmacher ab. Doch weil die Familie sich ein besseres und friedvolles Leben wünscht, geht sie nach England und beginnt das neue Leben mit einem neuen Namen: Ora – das albanische Wort für Uhr – ist authentisch genug, aber so viel eingängiger. Eingängigkeit ist auch Ritas großes musikalisches Kapital. Gut singen können schließlich viele – aber Songs schreiben, die hängen bleiben? Das ist wahre Kunst!

Rita Ora Schuhe Red Carpet Shoe Fashion
© Venturelli/Getty Images

Fashion-Fantasie

Immer nur schöne Kleider und Glamour? Nö! Auf den MTV EMAs in London spazierte die Sängerin einfach in einem Bademantel und mit einem Handtuch um den Kopf über den Roten Teppich.

Rita Ora Schuhe Red Carpet Shoe Fashion
© Neilson Barnard/Getty Images

Stilikone

Sie kann auch anders: Auf der Met Gala zeigte sich Rita strahlend schön und geheimnisvoll elegant. Eben diese Wandelbarkeit ist es, was die Fans an dem Popstar so bewundern.

Rita Ora Schuhe Streetstyle Shoe Fashion
© Gotham/Getty Images

Rita Ora und Schuhe ...

... eine Liebesgeschichte. Denn die Blondine legt viel Wert auf gutes Schuhwerk. Und auffallen darf es auch. Eine gelungene Kombi, die in der Deichmann Kollektion stattfindet.

Die Sängerin ist ein Ausnahmetalent


Schon als kleines Mädchen träumt Rita Ora davon, einmal auf einer großen Bühne vor Tausenden Menschen zu stehen. Anfänglich ist es ihre ganze Familie, die ihr Talent erkennt. Folglich unterstützen alle Ritas Traum. Anfangs halten sich Ritas Eltern in London mit mehreren Jobs über Wasser. Inzwischen arbeitet die Mutter
als Psychologin, der Vater ist Pub-Besitzer.  Sie sparen so lange, bis sie ihre Tochter auf die private Musik- und Theaterschule „Sylvia Young Theatre School“ schicken können, die auch Amy Winehouse einst besuchte. Dann, mit 18 Jahren, nimmt Rita am Auswahlverfahren für den Eurovision Song Contest teil, kommt sehr weit, aber steigt dann freiwillig aus. Weshalb? Weil es sich falsch für sie anfühlt. Und das Bauchgefühl täuscht sie nicht: Denn wenige Monate später entdecken zwei Kumpels von Jay-Z die Sängerin in einer Londoner Kneipe. Kurzum: Rita fliegt nach New York und unterschreibt einen Vertrag bei Roc Nation, dem Label des Rappers.

achdem ihr erste Platte „Ora“ bereits eine Sensation war, folgt 2018 ihr zweites Album „Phoenix“. Und es ist wieder ein Mega-Erfolg. Inzwischen ist sie sogar beim größten Independent-Label der USA, Atlantic Records, unter Vertrag. Doch Rita ist die Musik-Karriere nicht genug. Kurz gesagt: Sie will das machen, wonach ihr gerade der Sinn steht, und ihren ganz eigenen Weg gehen. Deshalb erzählt die Sängerin im Interview, wie wichtig es ihr ist, mutig durchs Leben zu gehen: „Furchtlosigkeit ist die halbe Miete, weil man als Mensch daran wächst.“ Und nach diesem Leitsatz lebt die Künstlerin und erfindet sich stets neu: Man sieht sie als Schauspielerin im Hollywoodfilm „Fifty Shades Of Grey“ Oder als Jurorin in der Castingshow „The Voice“ und als Moderatorin bei „America’s Next Topmodel“. Rita ist eben viel mehr als nur eine sensationelle Sängerin. Vielmehr ist sie eine Marke, ein Vorbild, eine Ikone.

 

Ausverkaufte Konzerte

Klar, Rita ist ein echtes Multitalent. Aber allen voran ist sie natürlich immer noch eines: Sängerin! So grölen auf ihren weltweiten Konzerten Tausende von Fans ihre Songs mit.

Viva la Instagram

„Ihr seid die Besten“, freute sich Rita gerade. Weshalb? Weil sie auf Instagram die 15 Millionen Follower-Marke knackte. Auf der Social Media Plattform teilt sie Schnappschüsse aus ihrem Privatleben.

Voller Support

Die Musikerin setzt sich gerne für gute Zwecke ein, wie hier bei einer UNICEF-Gala. „Es ist wichtig, dass wir uns zusammentun, anstatt gegeneinander zu kämpfen“, sagt sie.

Rita Ora Schuhe Shoe Fashion

#Curiosity

New-Season-Style Farbige Animal-Muster, wie bei
diesen roten Snake-Boots, sind die Lieblinge der Sängerin.
(© Simon Burstall)

#Freedom

Und, Action Coole Kicks bieten der Performerin die nötige Flexibilität. „Ich möchte niemals aufhören, neue Dinge auszuprobieren.“
(© Simon Burstall)

#Fearlessness

Long-Blazer und Overknee-Stiefel? Die gehören zusammen! „Ich bin absoluter Mode-Fan“, so Rita.
(© Simon Burstall)

Rita Ora Schuhe Shoe Fashion

#Power

Must-have Eyecatcher-Schuhe unterstreichen die aktuellen Mode-Trends.
(© Simon Burstall)

#Creativity

Oh yeah! Dunkles Leder, Applikationen – die Sängerin zeigt, wie rockige Looks im Alltag funktionieren.
(© Simon Burstall)

Das perfekte Doppel: Rita Ora und Schuhe


Nicht nur auf der Bühne, auch auf Instagram zeigt sich die Musikerin als Fashionista. Ob beim Sport, vor einem Auftritt oder beim Dinner mit Freunden: Rita Ora sieht einfach immer top aus. Dabei legt sie besonders viel Wert auf coole Schuhe, die auffallen. Die Rita Ora Collection für Damen finden Sie im Onlineshop von Deichmann – sie werden feststellen: Rita rockt!

Dieser Artikel ist im Original unter dem Titel „Rita rockt!“ in Ausgabe 2/2019 der SHOE FASHION von Deichmann erschienen.